Es tut sich was in Sachen

Rebhuhn-Rettung !

Marsch & Geest - Runder Tisch Naturschutz Nordfriesland e.V.

Das Projektgebiet umfasst ca. 400 km² und liegt im nördlichen Teil von Schleswig-Holstein. Hier in Nordfriesland begegnen sich die Naturräume Marsch und Geest. Die Landwirtschaft (mit viel Ackerbau) und wenig Wald (unter 10%) prägen das Gebiet.
Der Runde Tisch Naturschutz Nordfriesland e.V. ist ein Verein, dessen Vorstand sich aus drei verschiedenen Interessensgruppen der Region zusammensetzt: Landnutzung, Gemeinden und Naturschutz. Unsere Arbeit basiert auf Freiwilligkeit und wird mit den Gruppierungen abgestimmt.

Rebhühner sind auch in Schleswig-Holstein sehr selten geworden und der Runde Tisch möchte die hier noch vorhandenen Restbestände schützen. Mit den jährlichen Zählungen der balzenden Rebhähne im Februar/März erlangen wir einen Überblick über die Entwicklung der Vorkommen, was als Indikator für den Erfolg unserer Maßnahmen dienen kann.

Die freiwillige Beratung der Landwirtschaft wird einen großen Teil unserer Aktivitäten einnehmen. Damit möchten wir geeignete Flächen für Rebhühner aufwerten. Das können z.B. strukturreiche mehrjährige Blühflächen auf Äckern oder die rebhuhnfreundliche Gestaltung von Wegsäumen sein. Auch ein an die Lebensraumaufwertung angepasstes Prädatorenmanagement gehört dazu.

Marsch & Geest - Runder Tisch Naturschutz Nordfriesland e.V.

Ansprechperson

Marit Scharrmann
Bahnhofstraße 23
25821  Bredstedt

E-Mail:
marit.scharrmann@naturschutz-nf.de

Stefanie Neumann
Bahnhofstraße 23
25821  Bredstedt

E-Mail:
s.neumann@naturschutz-nf.de
Web:
https://www.naturschutz-nf.de/